Eine Fliege nähen

Gestern Abend hat es mich in den Fingern gejuckt etwas kleines besonderes zu nähen. Etwas das ich zuvor noch nie genäht habe, was aber auch leicht und schnell gemacht ist und seinen eigenen Charm versprüht: Eine Fliege.

Fertige Kaninchenfliege

Als mein erstes Tutorial möchte ich euch zeigen, wie solch eine Fliege genäht wird. Ich habe mich dazu an das Tutorial von Burda orientiert. Jedoch wird dort nicht erklärt, wie man das Band macht. Das werde ich euch hier zusätzlich zeigen.

Man braucht:

  • Stoff für die Fliege
    • 34cm*14cm für die Fliege an sich
    • 10cm*5cm für den Steg der Fliege
    • 8cm*55cm für das Band der Fliege 
    • Alternativ : 2cm breites und 55cm langes Band (Satinband oder Webband)
  •  Fliegenverschluss
  • Nadel und Faden passend zum Stoff
Fliegenverschluss

(Diese Absatz enthält unbezahlte Werbung) Den Fliegenverschluss findet man meistens nicht in herkömmlichen Stoffläden. Ich habe meinen mit 49 anderen bei ebay.de erworben. Bei ana&anda nachhaltig elegant findet man auch Verschlüsse, jedoch relativ teuer im Vergleich. Meine Verschlüsse sind für 2cm breite Bänder. Wenn ihr dünnere Verschlüsse habt müsst ihr euer Band dafür anpassen. z.B bei 1,5 cm braucht man (4*1,5cm) 6cm breiten und 55cm langen Stoff.

Anleitung

Wenn man das Band für die Fliege aus dem selben Stoff machen will, wie die Fliege selbst, muss man zuerst das Band falten. Dazu benutzt man am besten ein Bügeleisen. Man faltet das Band längs, links auf links, so dass es nur noch halb so breit ist. Mit dem Bügeleisen bügelt man die Falte. Danach klappt man es wieder auf und faltet beide Seiten wieder längs von außen bis zur Mitte. Wenn ihr das Band nun wieder zusammenklappt ist es nur noch 2 cm breit. Alternativ könnt ihr auch einen Schrägbandformer 40 mm nutzen.

Jetzt wird genäht: Den gerade gefalteten Streifen steppt ihr knappkantig von beiden Seiten längs ab. Die andere beiden Stoffstreifen legt ihr jeweils längs rechts auf rechts aufeinander und näht die lange Seite mit Nahtzugabe 1 cm zu.

gefaltete zum Nähen vorbereitete Stoffe

Als nächstes werden die beiden Stoffstreifen für die Fliege gewendet. Der größere Stoffstreifen muss an beiden Seiten mit der Hand und einem Leiterstich geschlossen werden. Danach bringt man die Naht des breiten Streifens in die Mitte. Dadurch entstehen an beiden Enden des Streifens Ecken. An jeder Seite entstehen genau 2 Ecken. Die Ecke, welche auf der Seite der Naht ist wird jeweils nach inne gestülpt und mit der Hand festgenäht. Dein Stoffstreifen sieht dann so aus:

Jetzt muss noch das Band zum befestigen der Fliege fertiggestellt werden, bevor alles zusammengenäht wird.

Dazu fädelt man auf der einen Seite des Bandes den Verschluss mit Haken auf, klappt den Stoff ca 1-2 cm um und näht diesen fest. Der Haken muss dabei auf die Innenseite zeigen.

Band  und Fliege mit Hakenverschluss

Auf der anderen Seite ist es etwas kniffliger. Zuerst muss man den doppelten Verschluss einfädeln, sodass der Mittelsteg auf der Innenseite liegt. Danach wird der letzte Verschluss aufgefädelt. Nun muss man mit den Ende des Bandes nochmal durch den doppelten Verschluss. Am Besten so, dass das Ende innen liegt. Hier auf dem Bild sieht man, dass ich es genau anders herum gemacht habe und man deshalb das Stoffende sieht. Jetzt macht man die Schlaufe so groß, dass man bequem das Stoffende mit der Nähmaschine verschließen kann und näht ein paar mal darüber. Fertig ist das Band für die Fliege

Zum Schluss muss die Fliege noch gefaltet werden. Dazu legt man den Stoff für die Fliege, wie eine Ziehharmonika zusammen. Die eine Ecke ist oben, die andere schaut auf der anderen Seite unten hervor.

gefaltete Fliege

Jetzt drückt ihr die Fliege in der Mitte zusammen, sodass drei Wülste entstehen, ein Großer in der Mitte und zwei Kleine jeweils außen. Näht am besten in der Mitte mit der Hand kurz drüber, dann fällt das Zusammensetzen aller Einzelteile leichter. 

Als nächstes schlingt man das schmale kurze Band über die Mitte der Fliege und verdeckt damit das Genähte. Außerdem nimmt man das Verschlussband mit rein. Man solltet das Verschlussband so platzieren, dass der Verschluss mit dem Haken durch die Fliege verdeckt wird. Wenn alles schön sitzt näht ihr das Band mit der Hand fest und fertig ist die Fliege.

Ich hoffe mein erstes Tutorial ist für euch verständlich. Bei Fragen könnt ihr mir gerne einen Kommentar dalassen. Ich schaue, dass ich so schnell wie möglich antworte. Über Verbesserungsvorschläge und Meinungen zu diesem Tutorial würde ich mich freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.